Der Gemeinderat und das Parlament der Gemeinde Köniz lehnen die Motion „Gesicherte Zukunft des Infozentrums Eichholz“ ab, welche durch die Waberer Parlamentariergruppe der Grünen, der SP und der FDP eingereicht wurde.

Das IZE-Team bedauert diesen Entscheid sehr, bemängelt die geringe Wertschätzung bestimmter Parteien für die Bildungsarbeit des Zentrums und ist daher masslos enttäuscht. (Der Bund, 2. Mai 2017)

Das Umweltforum Köniz war ebenso enttäuscht und hat zu diesem Zweck eine Petition an den Gemeinderat lanciert mit folgenden Forderungen:

  • Dass sich die Gemeinde Köniz mit der Zukunft des Infozentrum Eichholz aktiv auseinandersetzt und dieses auch finanziell und ideell unterstützt.
  • Dass die Beschlüsse über die gesicherte Zukunft des Infozentrum Eichholz auch den Anliegen der Könizerinnen und Könizer entsprechen.
  • Dass die Gemeinde Köniz das Infozentrum Eichholz auf Ihrem Gemeindegebiet als einen wichtigen Teil der Schulbildung anerkennt und den Bekanntheitsgrad sowie die Nutzung bei den Schulen der Region auch mitfördert.
  • Dass die Gemeinde das Infozentrum Eichholz und Reservat als einen Ort mit hohem Naturwert im Naherholungsgebiet an der Aare anerkennt und bestrebt ist, diesen auch für zukünftige Generationen zu erhalten.

Helfen Sie mit das Infozentrum Eichholz zu erhalten, indem Sie die Petition unterschreiben und in ihrem Umfeld Unterschriften sammeln. Hier finden sie die Petition als PDF.

Herzlichen Dank für ihre Solidarität!

Infozentrum Eichholz, Wabern